weather-image

Polizei vertreibt nach Gefecht Demonstranten aus Moschee in Kairo

Kairo (dpa) - Polizisten und Soldaten haben die von Demonstranten besetzte Al-Fateh-Moschee in Kairo gestürmt. Kurz zuvor waren die Sicherheitskräfte vom Minarett der Moschee aus beschossen worden und hatten das Feuer erwidert. Das berichteten Reporter ägyptischer TV-Sender. Während der Schießerei rannten Dutzende der Anhänger von Ex-Präsident Mohammed Mursi in Panik aus der Moschee. Die Unterstützer der entmachteten Regierung hatten sich gestern nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen in dem Gebäude verbarrikadiert.

Anzeige