weather-image
26°

Polizei geht in Istanbul wieder mit Gewalt gegen Demonstranten vor

Istanbul (dpa) - In Istanbul geht die Polizei wieder gegen regierungskritische Demonstranten vor. Am Rande des Taksim-Platzes setzte sie Wasserwerfer und Tränengas ein. Einige der Protestierer warfen daraufhin Steine auf Polizisten. Zehntausende Türken hatten friedlich gegen die islamisch-konservative Regierung demonstriert. Polizeiketten riegelten den Taksim-Platz bereits an den Zufahrtsstraßen ab. Die Menschen gehen seit fünf Wochen aus Protest auf die Straße.

Anzeige