weather-image
29°

Polizei ermittelt gegen Pädophile wegen Missbrauchs und Pornografie

0.0
0.0

Magdeburg (dpa) - Gegen die in Aschersleben enttarnten Mitglieder eines Pädophilenrings wird wegen des Anfangsverdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern ermittelt. Zudem gebe es den Verdacht des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie, sagte der Leiter der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung, Holger Herrmann, in Magdeburg. Es bestehe der Verdacht, dass die Gruppe international tätig geworden sei. Die in Gewahrsam genommen sind zwischen 23 und 60 Jahren alt. Sie kommen aus Berlin, Dresden, Leipzig, NRW und der Schweiz.

Anzeige