weather-image
20°

Polen stellt EU-Gipfel in Frage - wegen geplanter Wahl von Tusk

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Im erbitterten Streit über die Wiederwahl von EU-Ratspräsident Donald Tusk hat das nationalkonservativ regierte Polen gedroht, den Brüsseler Gipfel kurzfristig platzen zu lassen. «Wir werden unsere Partner informieren, dass der gesamte Gipfel in Gefahr ist, wenn sie die Abstimmung heute erzwingen», sagte der polnische Außenminister Witold Waszczykowski dem Sender TVN24. Kanzlerin Angela Merkel will vor Beginn des EU-Gipfels zu einem Gespräch mit der polnischen Ministerpräsidentin Beata Szydlo zusammenkommen. Szydlo will eine zweite Amtszeit für Tusk verhindern.

Anzeige