weather-image
13°

Pofalla bekommt bei der Bahn mehr Macht als gedacht

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Nach seinem Wechsel zur Bahn zu Beginn des kommenden Jahres soll der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla bei der Bahn mehr Kompetenzen als bisher gedacht erhalten. Das sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube der «Rheinischen Post». Zur Zeit würden 22 Konzernbereiche direkt an ihn berichten, sagte Grube. Das sei zu viel. Pofalla werde etwa die Hälfte davon übernehmen. Neben seiner Aufgabe der politischen Kontaktpflege solle Pofalla auch die Verantwortung für alle Konzernbevollmächtigten der Bundesländer sowie für die Bereiche Wirtschaft und Regulierung übernehmen.

Anzeige