weather-image

PKK-Chef Öcalan kündigt »historischen Aufruf« an

0.0
0.0

Istanbul (dpa) - Der inhaftierte Chef der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK, Abdullah Öcalan, nährt Hoffnungen auf eine Waffenruhe in dem Konflikt mit der Türkei. Bei einem Treffen mit Abgeordneten der Kurdenpartei BDP stellte Öcalan für Donnerstag einen »historischen Aufruf« in Aussicht, wie die PKK-nahe Agentur Firat berichtete. Er wolle eine Lösung für eine Entwaffnung ohne Zeitverzug anbieten, hieß es in einer Erklärung Öcalans, die der BDP-Politiker Selahattin Demirtas überbrachte. Öcalan soll der türkischen Regierung bereits einen Friedensplan vorgelegt haben.

Anzeige

- Anzeige -