weather-image
21°

Paraguay sagt faire Wahlen zu

0.0
0.0
Westerwelle mit Amtskollegen aus Paraguay
Bildtext einblenden
Außenminister Guido Westerwelle (FDP,r) bei einem Treffen in Berlin mit seinen Amtskollegen aus Paraguay, Jose Fernandes Estigarribia. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv Foto: dpa

Berlin (dpa) - Knapp sechs Wochen vor der Präsidenten- und Parlamentswahl in Paraguay hat Außenminister José Fernández Estigarribia einen sauberen Ablauf der Abstimmung angekündigt.


»Der demokratische Prozess in Paraguay ist konsolidiert. Wichtig ist die Fortdauer dieses Prozesses«, sagte er in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Präsident Federico Franco werde die Macht am 15. August an seinen gewählten Nachfolger abgeben.

Anzeige

Franco hatte die Präsidentschaft nach einer von Nachbarländern als verfassungswidrig verurteilten Amtsenthebung von Staatschef Fernando Lugo im Juni vergangenen Jahres übernommen. Zur Präsidenten- und Parlamentswahl am 21. April seien zahlreiche Beobachter der EU und der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) eingeladen worden, sagte Fernández Estigarribia.

Regierung Paraguay