weather-image
25°

Papstwahl in Rom geht in den zweiten Tag - Vier Wahlgänge

0.0
0.0

Rom (dpa) - Die Wahl eines neuen Papstes geht heute in den zweiten Tag. Abgeschottet in der Sixtinischen Kapelle hatten die Kardinäle gestern Abend noch keinen Nachfolger für den zurückgetretenen Benedikt XVI. gefunden. Aus dem Schornstein der Kapelle stieg schwarzer Rauch. Vatikan-Beobachter rechnen damit, dass die Kardinäle noch in dieser Woche einen neuen Kirchenführer küren. Den 115 Purpurträgern stehen heute bis zu vier Wahlgänge bevor. Erreicht ein Kandidat die Zwei-Drittel-Mehrheit, wird die erfolgreiche Wahl sofort durch weißen Rauch der Welt verkündet.

Anzeige