weather-image

Papst will Kirche für die Armen und Barmherzigkeit

0.0
0.0

Rom (dpa) - Uneitel, humorvoll, den Menschen nah: Umjubelt von mehr als 150 000 Menschen hat Papst Franziskus heute sein erstes Angelus-Gebet gesprochen und zur Barmherzigkeit anderen gegenüber aufgerufen. Auch bei weiteren Auftritten am Wochenende präsentierte sich der Argentinier als volksnahes Kirchenoberhaupt und eroberte so die Herzen vieler. Bei einem Medienempfang rief Franziskus die Katholiken gestern in aller Welt auf, sich stärker für die Armen einzusetzen. Er wünsche sich eine arme Kirche und eine Kirche für die Armen.

Anzeige

- Anzeige -