weather-image
27°

Papst bringt Libanon Friedensbotschaft für Nahost

0.0
0.0

Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. ist mit einer Friedensbotschaft für den Nahen Osten in den Libanon abgeflogen. Der dreitägige Besuch des Oberhauptes der Katholiken gilt nicht nur der christlichen Minderheit im Libanon, sondern der gesamten Krisenregion. Benedikt kommt offiziell als Kirchenoberhaupt, nicht als Politiker. Der Papst ruft die bedrängten Christen im Nahen Osten zum Bleiben auf. In der Hauptstadt Beirut wurden viele Straßen mit Bildern des Papstes und den Flaggen des Libanons und des Vatikans geschmückt.

Anzeige