weather-image
13°

Palästinenser töten Betende in Jerusalemer Synagoge

0.0
0.0

Jerusalem (dpa) - Beim ersten Terroranschlag auf eine Synagoge in Jerusalem haben zwei palästinensische Angreifer vier jüdische Betende getötet. Herbeigerufene Polizisten erschossen danach die beiden Täter, die aus dem arabischen Ostteil Jerusalems stammen. Die Attentäter hatten die gläubigen Juden in einem Gotteshaus in Har Nof mit Messern und Äxten angriffen und Schüsse abgefeuert. Zwei ihrer Mitglieder hätten den Anschlag verübt, teilte die radikale Volksfront zur Befreiung Palästinas mit.

Anzeige