weather-image
22°

OSZE-Beobachter an Europarat-Generalsekretär übergeben

Slawjansk (dpa) - Die in der Ostukraine freigelassenen Militärbeobachter sind an einem Kontrollposten bei Slawjansk dem Generalsekretär des Europarats, Thorbjørn Jagland, übergeben worden. Jagland war mit dem russischen Sondergesandten Wladimir Lukin in einer gemeinsamen «Menschenrechtsmission» in das Krisengebiet gereist. Anschließend war die Weiterfahrt der Gruppe ins gut 90 Kilometer entfernte Donezk geplant. Nach dpa-Informationen sollen die Beobachter dann zügig nach Berlin ausgeflogen werden.

Anzeige