weather-image
28°

Opposition will Wowereit wegen Steueraffäre in die Mangel nehmen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Opposition im Land Berlin will Regierungschef Klaus Wowereit nicht durchgehen lassen, die Steueraffäre seines Kulturstaatssekretärs auszusitzen. Linke, Grüne und Piraten beantragten eine gemeinsame Sondersitzung der Mitglieder von Rechtsausschuss und Innenausschuss, bei der Wowereit Stellung nehmen soll. Es geht um die Frage, ob er seinen Staatssekretär André Schmitz im Amt lassen durfte, nachdem er 2012 von dessen Steuerbetrug erfahren hatte. Schmitz war vorgestern zurückgetreten.

Anzeige