weather-image
26°

Oppermann: Panne bei Versand der Edathy-Erklärung

Berlin (dpa) - Anders als von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann zunächst dargestellt, ist seine umstrittene Erklärung zum Fall Edathy vor der Veröffentlichung nicht an das Büro von Unionsfraktionschef Volker Kauder gegangen. «Dies hatte ich so angewiesen, es ist aber, wie ich gestern Abend festgestellt habe, nicht passiert», sagte Oppermannin Berlin. Er habe dies inzwischen gegenüber Kauder klargestellt.

Anzeige