weather-image
15°

Opferzahl nach Brand in Jugendheim in Guatemala auf 39 gestiegen

0.0
0.0

Guatemala-Stadt (dpa) - Die Zahl der Toten bei einem Brand in einem Kinder- und Jugendheim in Guatemala ist auf 39 gestiegen. Zwei der Verletzten starben im Krankenhaus, berichten lokale Medien. Weitere 14 Mädchen und junge Frauen werden noch in Krankenhäusern behandelt. Sieben von ihnen befinden sich in kritischem Zustand. Randalierende Jugendliche hatten am Mittwoch in dem Heim nahe Guatemala-Stadt Matratzen in Brand gesteckt. Das Feuer griff schnell auf den Rest des Anwesens über.

Anzeige