weather-image
15°

Opel stellt 350 Ingenieure ein - GM setzt auf Entwicklungszentrum

0.0
0.0

Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel will bis zum Jahresende zusätzlich 350 Ingenieure einstellen. Davon sollen 300 im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum in Rüsselsheim eingesetzt werden, die übrigen im Entwicklungszentrum Turin. Mit den zusätzlichen Fachkräften will der defizitäre Hersteller seine angekündigte Modelloffensive vorantreiben. Das Ziel: Spätestens 2016 will Opel-Chef Karl-Thomas Neumann wieder schwarze Zahlen schreiben. Dafür muss Opel Autokäufer gewinnen - und attraktive Autos mit guter Technik anbieten.

Anzeige