weather-image
28°

Opec-Chef: Irak- und Ukraine-Krise sind Energie-Preistreiber

Moskau (dpa) - Die Krisen im Irak und in der Ukraine treiben nach Angaben der Organisation erdölexportierender Länder die internationalen Preise für Energie in die Höhe. Allein der verschärfte Gaskonflikt zwischen Moskau und Kiew habe den Ölpreis bereits um zwei bis drei US-Dollar je Barrel steigen lassen, sagte Opec-Chef Abdalla Salem El-Badri. Die Krise im Irak habe derweil erst angefangen. «Es geht um viel», warnte El-Badri. Mit Blick auf Russlands Stopp der Gaslieferungen für die Ukraine sagte er, dass beide Seiten ihren Streit lösen müssten.

Anzeige