weather-image

Ombudsfrau sieht Vertrauen der NSU-Opfer in Rechtssystem gefährdet

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Ombudsfrau der Bundesregierung, Barbara John, sieht das Vertrauen der NSU-Opfer in den Rechtsstaat gefährdet. Für die Hinterbliebenen der Opfer seien die jüngsten Vorgänge niederschmetternd und sehr enttäuschend, sagte John der dpa. Ohne Grundvertrauen in den Aufklärungswillen der Behörden gehe es nicht. Dieses Grundvertrauen werde immer wieder zutiefst verletzt. Einige der Angehörigen glaubten nicht an Pannen oder Versäumnisse. Sie sagen, da müsse mehr dahinterstecken. Die Bundesregierung müsse Strukturmängel beheben, fordert John.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: