weather-image
22°

Oklahoma zieht Tornado-Bilanz - Obama besucht Katastrophengebiet

0.0
0.0

Washington (dpa) - 24 Tote, Tausende zerstörte Häuser, bis zu zwei Milliarden Dollar Sachschaden - das ist die Bilanz des Tornados im US-Staat Oklahoma. Zwei Tage nach der Katastrophe rechnen die Rettungskräfte nicht mehr damit, weitere Überlebende oder Tote unter den Trümmern der Kleinstadt Moore zu finden. Nach wie vor werden sechs Menschen vermisst. US-Präsident Barack Obama will das Katastrophengebiet am Sonntag besuchen. Inzwischen haben die Menschen mit dem Aufräumen begonnen- weite Teile der Stadt, die dem Erdboden gleichgemacht wurden, müssen völlig neu wiederaufgebaut werden.

Anzeige