weather-image
24°

Oettinger kritisiert «emotionale» Fracking-Debatte in Deutschland

Berlin (dpa) - EU-Energiekommissar Günther Oettinger sieht in Europa gute Chancen für die umstrittene Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten. Zugleich kritisiert er die verbreitete Skepsis beim sogenannten Fracking in Deutschland. Polen und Großbritannien seien interessant - und auch die Ukraine werde Europa mit Schiefergas beliefern», sagte Oettinger der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Beim Fracking werden mit hohem Druck Wasser und Chemikalien in die Erde gepresst, so dass Gas daraus entweichen kann. Kritiker befürchten, dass dabei das Grundwasser verseucht werden könnte.


Berlin (dpa) - EU-Energiekommissar Günther Oettinger sieht in Europa gute Chancen für die umstrittene Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten. Zugleich kritisiert er die verbreitete Skepsis beim sogenannten Fracking in Deutschland. Polen und Großbritannien seien interessant - und auch die Ukraine werde Europa mit Schiefergas beliefern», sagte Oettinger der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».
Beim Fracking werden mit hohem Druck Wasser und Chemikalien in die Erde gepresst, so dass Gas daraus entweichen kann. Kritiker befürchten, dass dabei das Grundwasser verseucht werden könnte.

Anzeige