weather-image
-3°

Obama verzichtet auf Besuch bei Mandela

0.0
0.0

Pretoria (dpa) - US-Präsident Barack Obama setzt heute seinen Südafrika-Besuch fort. Er reist nach Kapstadt weiter. Dort wird er die Gefangeneninsel Robben Island besuchen, wo der heute schwer kranke Nationalheld Nelson Mandela jahrelang inhaftiert war. Außerdem will er eine politische Grundsatzrede an den Kontinent richten. Aus Rücksicht auf den Gesundheitszustand des 94 Jahre alten Mandela hatte Obama auf einen Besuch am Krankenbett verzichtet. Stattdessen traf sich Obama mit Mitgliedern der Mandela-Familie in Johannesburg.


Pretoria (dpa) - US-Präsident Barack Obama setzt heute seinen Südafrika-Besuch fort. Er reist nach Kapstadt weiter. Dort wird er die Gefangeneninsel Robben Island besuchen, wo der heute schwer kranke Nationalheld Nelson Mandela jahrelang inhaftiert war. Außerdem will er eine politische Grundsatzrede an den Kontinent richten.
Aus Rücksicht auf den Gesundheitszustand des 94 Jahre alten Mandela hatte Obama auf einen Besuch am Krankenbett verzichtet. Stattdessen traf sich Obama mit Mitgliedern der Mandela-Familie in Johannesburg.

Anzeige

- Anzeige -