weather-image

Obama und UN-Sicherheitsrat fordern Waffenruhe in Nahost

0.0
0.0

New York (dpa) - Der internationale Druck zur Beendigung der Gewalt im Gazastreifen wird immer stärker. Nach US-Präsident Barack Obama hat auch der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eine sofortige und bedingungslose humanitäre Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas gefordert. Die Konfliktparteien sollten die Kämpfe einstellen, um Hilfe möglich zu machen, hieß es in einer Erklärung des mächtigsten UN-Gremiums. Nach einem nächtlichen Abflauen der Gewalt kam es am Morgen wieder zu einem Schlagabtausch zwischen beiden Seiten.

Anzeige