weather-image
20°

Obama in Südafrika eingetroffen

0.0
0.0

Pretoria (dpa) - US-Präsident Barack Obama ist auf der zweiten Station seiner Afrika-Reise in Pretoria eingetroffen. Der zweitägige Besuch in Südafrika ist überschattet von der schweren Erkrankung des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela. Unklar ist, ob Obama den 94-Jährigen im Krankenhaus besuchen wird. Obama wird morgen mit Präsident Jacob Zuma sprechen. Er wird außerdem an der Universität von Johannesburg mit jungen Leuten zusammentreffen. Vor Südafrika hatte Obama den Senegal besucht, später reist er nach Tansania.

Anzeige