weather-image
28°

Nürburgring und Hockenheim streiten um deutschen Grand Prix

Nürburg (dpa) - Zwischen den Formel-1-Traditionsstrecken Nürburgring und Hockenheim ist ein Streit um den Großen Preis von Deutschland entbrannt. Auslöser ist ein angeblicher Fünfjahres-Deal des Nürburgrings mit Chefvermarkter Bernie Ecclestone für den deutschen Grand Prix von 2015 an. Der neue Strecken-Besitzer Capricorn Nürburgring GmbH verkündete die Vereinbarung und brüskierte damit die Betreiber des Hockenheimrings. Formel-1-Chef Ecclestone bestätigte Verhandlungen mit dem Nürburgring. Er habe sich mit den Leuten von Capricorn getroffen, sagte der Brite «auto motor und sport».

Anzeige