weather-image
-2°

NSU-Prozess: Carsten S. sagt aus

0.0
0.0

München (dpa) - Am sechsten Tag des NSU-Prozesses hat der Angeklagte Carsten S. vor dem Oberlandesgericht München Details preisgegeben. Seine Neonazi-Clique habe geprügelt und an Dönerständen Scheiben eingeworfen und einmal zwei Männer zusammengeschlagen. Mit dem mutmaßlichen NSU-Terror-Trio habe er vor deren Untertauchen kaum Kontakt gehabt. Erst später habe der Mitangeklagte Ralf Wohlleben ihn zum Verbindungsmann gemacht. Carsten S. hatte schon zugegeben, eine Pistole für die NSU-Mitglieder besorgt zu haben.

Anzeige