weather-image
10°

Notstand in Nordnigeria: Armeeoffensive gegen Boko Haram

0.0
0.0

Addis Abeba (dpa) - Nach der Ausrufung des Notstands im Nordosten Nigerias geht die Armee massiv gegen Islamisten in der Region vor. Die Truppen starteten eine Offensive vom Boden und aus der Luft, um dem seit vier Jahren andauernden Terror der Sekte Boko Haram ein Ende zu bereiten. Das berichten örtliche Medien. Dabei wurden unter anderem Kampfjets und Hubschrauber eingesetzt. Bisher wurden mehr als 2000 Soldaten allein im Bundesstaat Borno stationiert.Boko Haram bedeutet soviel wie »westliche Bildung verboten«.

Anzeige