weather-image
25°

Nordkoreas Machthaber schickt Gesandten nach China

0.0
0.0

Seoul (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat einen hochrangigen Vertreter des Regimes als Sondergesandten nach China geschickt. Nach Berichten südkoreanischer Medien ist es das erste Mal seit der Machtübernahme Kims Ende 2011, dass Pjöngjang einen Gesandten nach Peking entsendet. Die Beziehungen zwischen den beiden verbündeten Ländern hatten sich in den vergangenen Monaten angesichts der verschärften Spannungen im Streit um das nordkoreanische Atomprogramm spürbar abgekühlt. China geriet immer stärker unter Druck, sich mehr von Pjöngjang zu distanzieren.

Anzeige