weather-image
15°

Nordkorea wählt neues Parlament

Pjöngjang (dpa) - Nordkorea lässt heute eine neue Oberste Volksversammlung wählen. Es sind die ersten Wahlen unter dem jungen Machthaber Kim Jong Un. Er war nach dem Tod seines Vaters Kim Jong Il Ende 2011 an die Spitze des Staates befördert worden. Die derzeitigen Mitglieder der Volksversammlung, des nordkoreanischen Scheinparlaments, waren vor fünf Jahren gewählt worden. Die Volksversammlung tritt normalerweise nur ein- oder zweimal jährlich für wenige Tage zusammen. Auf den Sitzungen werden weitgehend vorher gefasste Beschlüsse ratifiziert.

Anzeige