weather-image
24°

Nordkorea verweigert weiter Einreise in Industriepark


Seoul (dpa) - Nordkorea hat auch heute früh die Einreise südkoreanischer Pendler in den gemeinsamen Industriekomplex Kaesong an der Grenze verweigert. Nordkorea habe wie schon gestern nur den Südkoreanern die Ausreise erlaubt, die sich im Komplex aufhielten, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist seit dem nordkoreanischen Atomtest im Februar äußerst gespannt. Nach der Entsendung zweier US-Kriegsschiffe in den West-Pazifik drohte das Regime in Pjöngjang den USA offiziell mit einem möglichen Atomschlag.

Anzeige