weather-image
-3°

Nordkorea bekräftigt »Annullierung« von Waffenstillstandsvertrag

0.0
0.0

Seoul (dpa) - Nordkorea fühlt sich nach Berichten der Staatsmedien wie angekündigt ab sofort nicht mehr an das seit 60 Jahren gültige Waffenstillstandsabkommen auf der koreanischen Halbinsel gebunden. Die Zeit der Entscheidungsschlacht sei gekommen, hieß es in der Zeitung »Rodong Sinmun«. Das Abkommen sei »von heute an« vollständig ungültig. Nordkorea hatte in der vergangenen Woche den Schritt bereits angedroht und das mit den südkoreanisch-amerikanischen Militärmanövern begründet. Zudem unterbrach das Land wie angedroht eine wichtige Kommunikationsleitung mit Südkorea.

Anzeige

- Anzeige -