weather-image
13°

Noch kein Keim-Nachweis bei Tiefkühl-Erdbeeren

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Nach den massenhaften Magen-Darm-Erkrankungen in Ostdeutschland sind mehr als 700 verdächtige Erdbeer-Proben auf Keime untersucht worden. Bisher läge jedoch kein positiver Befund vor, sagte ein Sprecher des Bundesministeriums für Ernährung. Die Untersuchungen würden über das Wochenende fortgesetzt. Mit Ergebnissen der komplizierten Analysen sei aber erst in der kommenden Woche zu rechnen, so der Sprecher. Gestern hatten die Behörden eine heiße Spur gemeldet. Sehr wahrscheinlich sind tiefgefrorene Erdbeeren aus China Auslöser für den massenhaften Brechdurchfall.

Anzeige