weather-image
21°

Niki hat zweites Konkursverfahren in Österreich beantragt

Korneuburg (dpa) - Die Air-Berlin-Tochter Niki hat in Österreich ein zweites Konkursverfahren beantragt. Das berichtete der Wiener Gläubigerschutzverband AKV. Mit diesem Sekundär-Insolvenzantrag beim Landgericht Korneuburg soll der bereits ausgehandelte Kaufvertrag mit der British-Airways-Mutter IAG abgesichert werden. Das Fluggastportal Fairplane war juristisch gegen das deutsche Insolvenzverfahren vor dem Landgericht Berlin vorgegangen. Nach Ansicht von Fairplane ist die Justiz in Österreich für das Insolvenzverfahren zuständig. Dieser Sichtweise hat das Berliner Landgericht zugestimmt.

Anzeige