weather-image
25°

Neun Tote bei Autobomben-Anschlag auf Kaserne im Jemen

Sanaa (dpa) - Neun Soldaten sind im Jemen ums Leben gekommen, als eine Autobombe vor ihrer Kaserne detonierte. Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete, weitere Soldaten seien bei dem Anschlag in der südlichen Provinz Abijan verletzt worden. Beobachter vermuten einen Racheakt der Terrorgruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel. Gestern soll eine US-Kampfdrohne in Abijan neun Terroristen getötet haben, darunter einen lokalen Anführer der Gruppe.

Anzeige