weather-image

Neues Massaker von Islamisten in Nigeria

0.0
0.0

Maiduguri (dpa) - Mutmaßliche Anhänger der radikalislamischen Sekte Boko Haram haben im Nordosten Nigerias erneut ein Massaker verübt. Dabei starben nach nigerianischen Medienberichten im Bundesstaat Borno etwa 90 Menschen. Unter den Opfern seien auch Frauen und Kinder, hieß es in der nigerianischen Zeitung »The Guardian« weiter. Immer wieder kommt es zu Anschlägen der Sekte, deren Ziel meist Christen sind. Die Sekte kämpft für die Einführung der Scharia und verbreitet seit 2009 vor allem im Norden Nigerias blutigen Terror.

Anzeige