weather-image
27°

Neuer Syrien-Sondervermittler Brahimi in Damaskus eingetroffen


Beirut (dpa) - Der neue Syrien-Sondervermittler Lakhdar Brahimi zu Gesprächen mit Vertretern von Regierung und Opposition in der Hauptstadt Damaskus eingetroffen. Brahimi wird von Mokhtar Lamani begleitet, der dauerhaft in Damaskus bleiben und ihn dort vertreten soll. Brahimi hatte sein Amt als Syrienbeauftragter der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga als Nachfolger des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan am 1. September angetreten. Mit einem schnellen Durchbruch rechnet er nicht.

Anzeige