weather-image

Neuer Bundestag zusammengekommen

Berlin (dpa) - Der neue Bundestag ist heute zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Eröffnet wird sie vom ältesten Abgeordneten im Saal. Alterspräsident ist wie schon vor vier Jahren der 77 Jahre alte CDU-Politiker Heinz Riesenhuber. Auf der Tagesordnung steht die Wahl des Bundestagspräsidenten. Es gilt als sicher, dass der CDU-Politiker Norbert Lammert bestätigt wird, der das Amt seit 2005 innehat. Auch die Vizepräsidenten des Parlaments werden gewählt. Dem 18. Deutschen Bundestag gehören 631 Abgeordnete an.

Anzeige