weather-image
29°

Neue Zuwanderer besser ausgebildet als deutsche Bevölkerung

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Einwanderer in die Bundesrepublik sind inzwischen besser ausgebildet als die deutsche Bevölkerung. Laut einer neuen Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung haben sie ein höheres Bildungs- und Qualifikationsniveau - so haben 43 Prozent der Neuzuwanderer zwischen 15 und 65 Jahren einen Meister, Hochschul- oder Technikerabschluss. Bei den Deutschen ohne Migrationshintergrund gilt das nur für 26 Prozent. Zusammensetzung und Qualifikation der Einwanderer haben sich demnach in den vergangenen zehn Jahren radikal verändert.

Anzeige