weather-image
13°

Neue Enthüllungen über Datenspionage belasten US-Geheimdienst NSA

0.0
0.0

London (dpa) - Neue Enthüllungen im Skandal um die Datenspionage des US-Geheimdienstes NSA bringen die Regierung in Washington weiter unter Druck. Ein neues Dokument des Informanten Edward Snowden stützt den Vorwurf, dass die NSA mit einem Programm namens XKeyscore» praktisch unbegrenzten Zugriff auf Internetdaten weltweit habe. Die NSA bestritt das - sie nahm jedoch keine Stellung zum Ausmaß der mit «XKeyscore» möglichen Überwachung. NSA-Chef Keith Alexander warb bei einer IT-Konferenz in Las Vegas um Unterstützung seiner Behörde.

Anzeige