weather-image
18°

Netanjahu: Hetze von Abbas ermutigt Terroristen

Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Palästinenserpräsident Mahmud Abbas vorgeworfen, Terroristen durch Hetze zu ermutigen. Nach dem Anschlag auf eine Jerusalemer Synagoge mit vier Toten sagte Netanjahu: «Abu Masen (Abbas) hat den Anschlag verurteilt und das ist gut so - aber nicht genug.» Die militanten Palästinenserorganisationen Hamas und Islamischer Dschihad sowie die Palästinenserbehörde verbreiteten ständig Lügen über Israel, sagte Netanjahu. Er kündigte die Zerstörung der Häuser palästinensischer Attentäter an und rief das israelische Volk zur Einheit auf.

Anzeige