weather-image

Nähnadeln im Hack: Verdächtige in Psychiatrie

0.0
0.0

Lübeck/Eutin (dpa) - Im Fall des mit Nähnadeln gespickten Hackfleischs hat die 60 Jahre alte Tatverdächtige mehrere Taten gestanden. Wie viele Fälle der im Oktober 2013 begonnenen Serie in Schleswig-Holstein auf das Konto der Frau gehen, stand zunächst noch nicht fest, wie die Polizei heute mitteilte. Eine detailliertere Vernehmung der Frau sei derzeit nicht möglich. Sie befinde sich in einem psychiatrischen Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Lübeck prüfe noch, ob sie einen Untersuchungshaftbefehl beantragt.

Anzeige

- Anzeige -