weather-image
-3°

Nach schottischem »Nein«: Katalonien setzt Trennungsprozess fort

0.0
0.0

Barcelona (dpa) - Katalonien setzt den Prozess zur Abspaltung von Spanien auch nach der Niederlage der Unabhängigkeits-Bewegung in Schottland unbeirrt fort. Das Parlament der wirtschaftsstärksten Region des Euro-Landes nahm in Barcelona ein Gesetz zur Anberaumung eines umstrittenen Unabhängigkeitsreferendums an. Es soll am 9. November trotz des Widerstandes der Zentralregierung abgehalten werden. Nun hat der katalanische Regierungschef Artur Mas eine Woche Zeit, um das Referendums-Dekret zu erlassen. Es wird erwartet, dass Madrid danach das Verfassungsgericht anruft.

Anzeige

- Anzeige -