weather-image

Nach Schiffsunglück mehr überlebende Touristen in Indonesien gefunden

0.0
0.0

Jakarta (dpa) - Nach dem Untergang eines Touristenboots in Indonesien sind 13 weitere Vermisste gerettet worden. Damit werden nur noch zwei der 25 Menschen an Bord vermisst, wie die Behörden mitteilten. Unter den Überlebenden sind zwei Deutsche. Die 13, darunter Italiener und Niederländer, seien auf einer nahe gelegenen Insel gefunden worden, hieß es vom Katastrophenschutz. Das Boot war zwischen der Ferieninsel Bali im Osten des Landes und der Insel Komodo gesunken. Das Schiff war nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde auf ein Riff gelaufen.

Anzeige

- Anzeige -