weather-image
21°

Nach Organspendeskandal an Uni Leipzig - Mediziner gekündigt

0.0
0.0

Leipzig (dpa) - Der Skandal um Organspenden an der Universitätsklinik Leipzig hat personelle Konsequenzen: Zwei Oberärzten ist gekündigt worden. Die Entscheidung stehe im direkten Zusammenhang mit dem Skandal um manipulierte Lebertransplantationen, sagte eine Sprecherin. Anfang des Jahres hatte die Universität öffentlich gemacht, dass in 38 Fällen falsche Angaben gemacht wurden, um Patienten schneller zu einer Spenderleber zu verhelfen.

Anzeige