weather-image
13°

Nach Mursis Sturz droht Ägypten neuer Machtkampf

0.0
0.0

Kairo (dpa) - Nach dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi durch das Militär droht Ägypten ein neuer Machtkampf. Als Übergangspräsident wurde der Präsident des Verfassungsgerichts, Adli Mansur, vereidigt. Nach tagelangen teils blutigen Massenprotesten für und gegen den Islamisten Mursi hatte das Militär Mursi gestürzt und unter Arrest gestellt. Weltweit löste die Entwicklung Sorge vor neuem Blutvergießen bis hin zu einem Bürgerkrieg aus. Bei Krawallen wurden laut Gesundheitsministerium mindestens zehn Menschen getötet.

Anzeige