Nach Jolie-Eingriff mehr Anfragen bei Krebsforschungszentrum

0.0
0.0

Heidelberg (dpa) - Die vorsorgliche Brustamputation von Angelina Jolie hat viele Frauen für das Thema erblicher Brustkrebs sensibilisiert. Seit Jolies Gang an die Öffentlichkeit habe es mehr Anfragen gegeben, heißt es vom Deutschen Krebsforschungszentrum. Die Mitarbeiter des dortigen Krebsinformationsdienstes gehen mit den Anruferinnen eine Checkliste durch. Damit lässt sich abschätzen, wie hoch das Erkrankungsrisiko sein könnte. Dann wird der Anruferin gegebenenfalls ein Kompetenzzentrum empfohlen. 

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: