weather-image
29°

Nach Geiselfreilassung tobt Gewalt in der Ostukraine weiter

0.0
0.0

Kiew (dpa) - Nach der Freilassung der westlichen Militärbeobachter regiert in der Ostukraine weiter die Gewalt. Mit Kampfhubschraubern und Panzerfahrzeugen gingen Regierungstruppen heute wieder gegen prorussische Separatisten vor. Der sogenannte Anti-Terror-Einsatz werde fortgesetzt, kündigte Innenminister Arsen Awakow in Kiew an. Russlands Außenminister Sergej Lawrow sagte seinem deutschen Kollegen Frank-Walter Steinmeier am Telefon, Moskau befürchte nun eine Großoffensive der ukrainischen Sicherheitskräfte.

Anzeige