weather-image
27°

Nach Gasalarm: Gymnasium in Sachsen evakuiert

0.0
0.0

Grimma (dpa) - Nach einem Gasalarm ist ein Gymnasium in Sachsen evakuiert worden. In Grimma hatten Schüler über Atemnot geklagt, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Schulleitung leitete die Evakuierung des Gebäudes ein. Rund 450 Schüler und Lehrer wurden aus dem Haus gebracht. 24 Menschen wurden für weitere Untersuchungen vorsichtshalber in Krankenhäuser gebracht. Nachdem die Feuerwehr die Fenster der Schule geöffnet und gründlich gelüftet hatte, konnten die anderen Jungen und Mädchen ihre Schulsachen einsammeln und nach Hause gehen.

Anzeige