weather-image
21°

Nach Dreifachmord mit K.-o.-Tropfen lebenslange Haftstrafe

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Wegen dreifachen Mordes mit K.-o.-Tropfen hat das Berliner Landgericht einen Lehrer-Referendar zu lebenslanger Haft verurteilt. In seinem Urteil sah es das Gericht als erwiesen an, dass der 38-Jährige drei Männer aus der Berliner Schwulenszene mit einer Überdosis Liquid Ecstasy vergiftet hat. Eine vorzeitige Entlassung nach fünfzehn Jahren ist ausgeschlossen, da die Strafkammer die besondere Schwere der Schuld festgestellt hat. Der Mann hatte die K.-o.-Tropfen seinen Opfern heimlich in Getränke gemischt.

Anzeige