weather-image

Nach Brandanschlag vorerst keine weiteren Flüchtlinge nach Wertheim

Wertheim (dpa) - Nach dem Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Wertheim in Baden-Württemberg sollen vorerst keine weiteren Schutzsuchenden in die Kleinstadt gebracht werden. Das sagte ein Vertreter der Landesregierung. In der Nacht war ein Feuer in einer Turnhalle ausgebrochen, wo knapp 400 Flüchtlinge hätten untergebracht werden können. Die Halle ist jetzt einsturzgefährdet. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. In Wertheim sind bereits 600 Flüchtlinge in einer anderen Unterkunft untergebracht.

Anzeige