weather-image
27°

Nach Blizzard: US-Nordosten gräbt sich aus Schneemassen


Washington (dpa) - Nach dem Wintersturm «Nemo» kehrt im Nordosten der USA langsam wieder Normalität ein. Die meisten Busse und Züge fahren wieder, die Flughäfen haben ihren vollen Betrieb aufgenommen. Tausende Nationalgardisten sind aber weiter im Einsatz, um den Gemeinden bei der Beseitigung der enormen Schneemassen zu helfen, meldet die Zeitung «Boston Globe». Gut 100 000 Haushalte und Betriebe waren nach dem Sturm vom Wochenende weiter ohne Strom. Blizzard «Nemo» hatte bis zu einen Meter Schnee gebracht.

Anzeige